Das Emscher-Delta lebt

Heute wurde die neue Emscher-Mündung geflutet. Stolze 20 Hektar ist das beeindruckende Flussdelta groß und wird nun zu einer ökologischen Attraktion. Natürlich waren viele Emschermenschen angereist, um den historischen Moment der Flutung selbst mitzuerleben. Dicht gedrängt und in bester Laune standen sie auf der Brücke und fotografierten, wie der Emscher das neue Bett eröffnet wurde und wie sie sich schnell darin ausbreitete. Alle waren sich einig: Es wird sich lohnen, hier regelmäßig spazieren zu gehen, denn die Natur wird sich hier mit Planzen und Tieren auf erfreuliche Weise breit machen.

Ich erinnere mich sehr gut, wie mir meine Eltern Anfang der 90er Jahre berichteten, dass die Emscherdeiche bald mit dem Rad befahren werden dürfen. Und das Wasser in der Emscher, so ging das Gerücht, solle bald ganz sauber werden. Man hörte es gern, konnte es aber kaum glauben. Heute wurde das schöne Märchen final zur Realität.


Leave a Comment

*